Über uns


Unsere Maler- und Lackiererinnung Wiesbaden-Rheingau-Taunus vertritt aktuell über 100 Maler- und Lackiererbetriebe in unserem Gebiet.
Hierzu zählen die Städte Wiesbaden, Idstein, Gemeinde Hünstetten, Rüdesheim, Taunusstein, Oestrich-Winkel, Geisenheim, Eltville, Mainz-Kostheim, Mainz-Kastel, Niedernhausen, Schlangenbad, Hohenstein, Gemeinde Aarbergen, Walluf, Lorch und Waldems. Der gewählte Vorstand besteht aus 6 Beisitzern, stellvertr. Obermeister und Obermeister sowie Mitgliedern des Gesellenprüfungsausschusses.

jhv-gruppe-malerinnung

(Christof Doege, Christian Orth, Hans-Jürgen Schröder, Ingmar Schnurr, Volker Hoffmann,
Michael Gross, Stefan Füll, Hans Abraham, Mirjam Abraham)

jhv-hans-malerinnung

(„alter Obermeister“ übergibt an „neuer Obermeister“)

Die Geschäftsführung ist an die Kreishandwerkerschaft in Wiesbaden, Rheinstraße 36, Tel.: 0611 – 372095 delegiert und dort wird durch kompetente Verwaltung und Beratung eine effiziente Selbstverwaltung sichergestellt.

Die Innungen vertreten über 1.400 Betriebe im hessischen Landesinnungsverband und in Deutschland sind es 35.000 Betriebe und ihre 200.000 Beschäftigten. Es werden im Malerhandwerk über 11,5 Mrd. € Umsatz erwirtschaftet und pro Jahr mehr als 14.000 Ausbildungsstellen bereitgestellt, die in den Fachbereichen Gestaltung und Instandhaltung, Bau und Objektbeschichter, Bau und Metallmaler und KFZ – Lackierer unterteilt sind. Dabei werden mehr als 450 Zwischen- und Gesellenprüfungen durch die Innungen organisiert.