Leistungsalphabet


topHead mainHeadline“>Leistungen

Fachwissen, Fertigkeiten und Erfahrungen konzentriert

Wir transportieren das Wissen
• unserer Mitarbeiter
• von ca. 300 ehrenamtlichen Mitarbeitern
• einer Vielzahl von externen Experten vor Ort
• der Mitarbeiter der Landesfachverbände
• der Handwerkskammer

 

L e i s t u n g s  –  A l p h a b e t
der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus
als Geschäftsstelle der Innungen
Von A bis Z

top“>A top“>Arbeitsrecht:  Auskünfte und Beratung
Arbeitssicherheit- und Arbeitsmedizin-Rahmenvertrag
Ausbildung – Anlaufstelle Nummer 1
top“>B top“>Bekämpfung von Schwarzarbeit, unberechtigter
Handwerksausübung und unlauterem Wettbewerb
Berufsbildungsfragen
Betriebswirtschaftliche Beratung
Buch- und Steuerberatungsstelle
top“>C top“>Checklisten / Formulare / Fachbücher für die Betriebspraxis
top“>D top“>Durchführung von Zwischen- und Gesellenprüfungen
D 1 – Mobilfunk – Rahmenvertrag
top“>E top“>Erfahrungsaustausch unter Kollegen
top“>F top“>Fachliche Beratung
(Fachgruppen der einzelnen Innungen und enge Zusammenarbeit
mit den Fachverbänden)
top“>G top“>Gemeinschaftswerbung
(in den regionalen Tageszeitungen und mehr)
Gasvergünstigung

  • im Bezirk Wiesbaden; ESWE-Rahmenvertrag 3 % netto
top“>H top“>Handwerksordnung
top“>I top“>Inkasso und Bonitätsprüfung über Akte – Online

Innungskrankenkasse

top“>J top“>Junioren des Handwerks
top“>K top“>Kleiderservice (Rahmenvertrag mit Textil – Dienstleister)
weiter Informationen siehe Banner DBL, oder direkt DBL
top“>L top“>Lehrlingsbetreuung
Lehrlingstreitigkeiten – Ausschüsse
top“>M top“>Mitgliederinformation
durch regelmäßigen News-Letter „KH-Intern“ (siehe News) und
Rundschreibendienst der Innung  (Unterrichtung über technische
und gesetzliche Neuerungen)
top“>N top“>Nachwuchswerbung
(Ausbildungsmesse Rhein-Main-Halle Wiesbaden im Mai mit IHK,
AA u. HwK zusammen)
top“>O top“>Organisation und Durchführung von Veranstaltung und Feiern
top“>Ö top“>Öffentlichkeitsarbeit
(Pressemitteilungen, – konferenzen, Vorbereitung von Reden)
top“>P top“>Prozeßvertretung vor dem Arbeitsgericht
in erster und zweiter Instanz
top“>Q top“>Qualifizierung
des beruflichen Nachwuchses (Überbetriebliche Ausbildung),
Gesellenvorbereitungen
top“>R top“>Rechtsberatung
rund um das jeweilige Handwerk
top“>S top“>Sozialrecht:  Auskünfte und Beratung
Stromvergünstigungen

  •    Stromvergünstigung im Bezirk Wiesbaden;  ESWE-Rahmenvertrag (0,51 cts/kWh brutto)
  •    Stromvergünstigung im Bezirk Rheingau-Taunus; Süwag-   Rahmenvertrag (0,2 cent/kWh netto)

Seminare / Fachvorträge

top“>T top“>Tarifinformationen,
Tarifrecht
Telekom

  • BusinessCall 550 Festnetz und Internet – Rahmenverträge
top“>U top“>Umweltrecht – Umweltschutz
Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH)
top“>V top“>Versicherungsfragen
Versorgungswerk des Handwerks
(mehr über den Banner, oder direkt zum Versorgungswerk )

Ein kurzer Überblick:
Das Versorgungswerk bietet kostengünstige  

  • Lebens-, Renten- und Unfallversicherungen (in der Regel 10 bis 12 Prozent billiger im Versicherungsvergleich gemäß Gruppen-Sondertarif)
  • Firmen – Rechtsschutz – Verträge
    werden bei Innungsmitgliedern mit circa 25 Prozent rabattiert.
  • Bei der Kfz-Versicherung erhalten die Mitglieder der Handwerks – Innungen 20 Prozent Nachlass (Mitarbeiter 10 Prozent).
  • Ein weiteres interessantes Arrangement stellt die „Meisterpolicen“ bezüglich der Betriebshaftpflicht dar
    (12 Prozent Rabatt; Neugründungsrabatt 25 % vom ersten Jahresbeitrag)

Weitere zusätzliche Dienstleistungen:

  • Klärung des Rentenkontos,
  • Gutachten für betriebliche Altersversorgung,
  • Erstellung eines Musterarbeitsvertrags für den Ehegatten,
  • Beratungsservice zur Krankenversicherung,
  • persönliche Versorgungsübersicht mit Analyse,
  • schnelle Hilfe im Schadensfall,
  • Finanzdienstleistungen.
top“>W top“>Weiterbildung

  •  in Meistervorbereitungslehrgängen,
  •  in EDV, in Recht und in Seminaren, die jeden persönlich  angehen

Werbemittel

top“>XYZ top“>   …..Offen für Anregungen

Durch die Inanspruchnahme dieser Leistungen ergeben sich individuelle Vorteile. In 99,9 % aller Kosten-/Nutzen-Rechnungen stehen dem freiwilligen Innungsbeitrag, Einsparungen gegenüber.
Fast alle vorstehenden Leistungen sind für Innungsmitglieder kostenlos, oder bringen Vergünstigungen.
Und noch ein Plus! Sie werden Mitglied auf der regionalen Ebene und Nutzen denService und dieLeistungen Ihres Arbeitgeberverbandesauf allen Ebenen (Regional – Land -Bund).Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, gerne Informieren wir Sie über Ihren Vorteil. Telefon: 0611-37 20 95